Berufsunfähigkeitsversicherungen für Hausfrauen

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Hausfrauen ein Muss!

Hausfrauen oder auch Hausmänner verrichten die Hausarbeit, die für reibungslose Abläufe innerhalb der Familie zuständig ist. Ohne die Hausarbeit würde vieles nicht mehr funktionieren. Doch leider entsteht in unserer Gesellschaft immer wieder eine Diskussion darüber, ob Hausarbeit tatsächlich als „Arbeit“ von Hausfrauen per se angesehen werden kann. Schließlich verrichtet sie jede Hausfrau bzw. jeder Hausmann entgeltfrei. Doch dieser Umstand sollte der Relevanz der Hausarbeit nicht abträglich sein.

Als Hausfrau hat man aufgrund der entgeltfreien Tätigkeit generell das Problem, dass man keine Beiträge in die Rentenkasse einzahlt. Daher haben Hausfrauen oft keinerlei Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung, falls man einen Unfall hat und deshalb keine Hausarbeit mehr verrichten kann.

Ohne eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann die Familie nicht mehr versorgt werden.

Doch mit der Hausarbeit verrichten Sie in der Tat als Hausfrau oder -mann eine Arbeit, die Ihnen und anderen den Unterhalt sichert, obwohl Sie unentgeltlich arbeiten. Jedoch wäre Ihre Hausarbeit nicht ohne finanziellen Aufwand zu ersetzen. Denn müsste der Geld verdienende Partner seinen Beruf aufgeben, um sich um die Kinder und den Haushalt zu kümmern, könnte das den finanziellen Ruin Ihrer Familie bedeuten. Aus diesem Grund können Hausfrauen ebenfalls ohne Probleme eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.

Sie sollten bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung auf alle Fälle einen Tarif wählen, bei dem Sie monatlich zumindest so viel Rente ausgezahlt bekommen, dass Sie davon eine Haushaltshilfe bezahlen könnten. Auf diese Weise wäre die Versorgung Ihrer Familie gesichert.