Private Berufsunfähigkeitsversicherung – pro und contra

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung kann eine sinnvolle Ergänzung zu den bereits bestehenden Versicherungen eines Arbeitnehmers sein, wenn er im Falle einer Berufsunfähigkeit seinen gewohnten Lebensstandard behalten möchte.

Allerdings muss jeder Versicherungsnehmer selbst pro und contra einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung abwägen, da diese Versicherung sowohl Vorteile, als auch Nachteile bietet.

Die Vorteile einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn ein Versicherungsnehmer pro und contra dieser Versicherung abwägt, muss er vor allem einen Vergleich zu der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente, zu einer privaten Unfallversicherung, zu einer Grundfähigkeitsversicherung und zu einer Versicherung gegen schwere Krankheiten, auch Dread-Disease-Versicherung genannt, ziehen. So zeigt sich zum Beispiel, dass die private Berufsunfähigkeitsversicherung erheblich höhere Zahlungen leistet als die gesetzliche Erwerbsminderungsrente.

Eingekreistes Plus- und Minuszeichen, übereinander, Plus oben. Plus grün, Minus rot. Ein pro und contra Abgleich der verschiedenen Versicherungen zeigt außerdem, dass die private Berufsunfähigkeitsversicherung als einzige der genannten Versicherungen schon ab einer 50-prozentigen Berufsunfähigkeit die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente zahlen kann, ohne dass die Ursache für die Berufsunfähigkeit oder der Umstand, der zur Berufsaufgabe geführt hat, für die Zahlung der Rente eine Rolle spielt. Dies ist ein weiterer Punkt auf der pro-Seite dieser Versicherung.

Der Vergleich zeigt weiterhin, dass durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung sämtliche Ursachen, die zu einer Berufsunfähigkeit führen, versichert werden können. Dies ist ein wichtiger Punkt pro private Berufsunfähigkeitsversicherung, da sowohl Unfallversicherungen als auch Grundfähigkeitsversicherungen und Dread-Disease-Versicherungen zahlreiche Risiken ausschließen, die nicht versicherbar sind.

Zu den Ursachen, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können, zählen auch psychische Erkrankungen. Auch diese Krankheitsbilder können über eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert werden, was über die anderen Versicherungen im Vergleich ebenfalls nicht möglich ist.

Die Nachteile einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn ein Versicherter pro und contra einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich zu einer Unfallversicherung, einer Dread-Disease-Versicherung oder einer Grundfähigkeitsversicherung gegenüberstellt, spricht gegen die Versicherung, dass diese erst ab einer Berufsunfähigkeit von mindestens 50 % Zahlung leistet – es sei denn, es werden spezielle Klauseln vereinbart..

Bei Vorhandensein der im Vertrag genannten Ursachen zahlen Unfallversicherungen und Dread-Disease-Versicherungen auch schon bei einer Berufsunfähigkeit von weniger als 50 %. Aus einer Unfallversicherung erhält der Versicherte Leistungen nach einem Unfall oder dem Verlust von Körperteilen. Diese körperlichen Ursachen sind sehr viel leichter zu beweisen als eine Berufsunfähigkeit, die vielleicht psychische Gründe hat.

Auch die Höhe der Beiträge, die bei einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung höher ausfallen als bei den anderen Versicherungen im Vergleich, sprechen contra diese Versicherung.

Vor Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung verlangen die Versicherungsgesellschaften eine ausführliche Gesundheitsprüfung des Versicherten. Diese Prüfung kann zu dem Ausschluss bestimmter Risiken führen oder der Versicherte muss einen erhöhten Beitrag für die private Berufsunfähigkeitsversicherung zahlen.

Im Vergleich dazu wird bei Abschluss einer Unfallversicherung entweder keine Gesundheitsprüfung vorgenommen oder nur in eingeschränkter Form.

Gute Beratung ist wichtig

Jeder Versicherungsnehmer, der über den Abschluss einer private Berufsunfähigkeitsversicherung nachdenkt, sollte sich von einem unabhängigen Berater ausführlich beraten lassen und pro und contra einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung gut gegeneinander abwägen. Auch können online Vergleiche der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Auskunft liefern.